Gitterle Engelbert


Ich wurde am 24. 02. 1931 in Urgen im Oberinntal / Tirol geboren. Meine Eltern waren Kleinbauern.

Ich wohne mit meiner Frau Helga in Urgen, wir haben fünf erwachsene Kinder, viele Enkel und Urenkel.

Ich war Lehrer an verschiedenen Schulen, als Hauptschuldirektor von Prutz gründete ich gemeinsam mit Eltern, Schülern, Lehrern und den Bürgern von elf Gemeinden die erste Ganztagsschule Österreichs und mit Dr. Ernst Meyer / Heidelberg das "Europäische Pädagogische Symposion Oberinntal", ein Forum für pädagogische Gespräche und Weiterbildung. Daraus entwickelten sich die "Oberinntaler Diskurse".
Als Professor für Kunsterziehung an der Pädagogischen Akademie in Zams habe ich viele Lehrer ausgebildet.

Ich betrachte es als großes Geschenk, als Autodidakt in vielen Bereichen der Kunst tätig sein zu können (Malerei, Graphik, Bildhauerei). So wurde ich auch beauftragt, einige größere Werke im öffentlichen Raum zu schaffen: Gedenkstätten, Kirchentore, Brunnen etc….

Ich vermag nicht zu sagen, was Kunst ist, ich weiß nur, dass Schönheit ein ganz großes Geschenk ist, das mich in der Tiefe berührt und den innersten Klang der Gestirne und alles Geschaffenen ausmacht.
Vielleicht west auch in meinem Gekritzel die Ahnung von allem…

strichzeichnung baum strichzeichnung baum strichzeichnung carneval strichzeichnung carneval strichzeichnung carneval
Engelbert Gitterle